Mein Urlaub in Gastein.

Auftanken. Aufleben. Abheben.

Gasteiner Heilstollen Gesundheitszentrum Wellness Bad Hofgastein Kur im Heilstollen
Der Gasteiner Heilstollen ist ein Gesundheitszentrum der Radontherapie. Diese Kur im Heilstollen basiert auf Therapieeinfahrten in den 2,5km langen natürlichen Radonstollen.

Die Kombination von hoher Luftfeuchtigkeit, Wärme und Radon im Inneren des Radhausberges in Bad Gastein macht den Heilstollen Gastein zu einer weltweit einzigartigen Therapieform. Lang anhaltende Schmerzlinderung, Einsparung von Medikamenten bis zu einem Jahr und eine Immunstabilisierung sind die wissenschaftlich belegten Effekte der Radontherapie im Heilstollen in Österreich.

Spannend auch die Geschichte des Heilstollens. Denn aufgrund der erstaunlichen Gesundheit der Bergleute, die in den "Goldzeiten" des  Gasteinertals in den Bergen auf Goldsuche waren, wurde festgestellt, dass im Stollen ein weltweit einzigartiges Klima herrscht: Mit einer angenehmer Wärme von 37 bis 41,5 Grad, hoher Luftfeuchtigkeit zwischen 70 und 100 Prozent und einem erhöhten natürlichen Radongehalt in der Luft. Optimale Bedingungen zur Linderung chronischer Erkrankungen des Bewegungsapparates und zur Stärkung der körpereigenen Abwehr

Der Gasteiner Heilstollen hilft bei rheumatisch-entzündlichen Erkrankungen des Bewegungsapparates, der Atemwege und der Haut. Aus medizinischer Sicht wird eine Behandlungsdauer von 2-4 Wochen empfohlen. Pro Woche werden dabei 3-4 Heilstolleneinfahrten absolviert.

Gut zu wissen: Die Heilstollen-Therapie in Gastein ist von österreichischen und deutschen Krankenkassen anerkannt.

Mehr Informationen zum Gasteiner Heilstollen





Für eventuelle Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung! Ausgabe